Narbenkorrektur

Nach Verletzungen, Unfällen, Operationen oder durch Hauterkrankungen hat man Narben. Narben, die leider oft nicht schön sind. Dabei ist Narbe nicht gleich Narbe. Unterschieden wird zwischen verdickten Narben mit Wulstbildung (hypertrophe Narben), die sich schlimmstenfalls zu einem gutartigen Tumor (Keloid) mit Wachstumstendenz ausbilden können, und dellenförmigen Narben, wie sie zum Beispiel bei Akne auftreten (atrophe Narben).

mehr erfahren über Narbenkorrektur

„Die Zeit heilt alle Wunden. Außer die, aus denen Narben werden.“

Key Facts zur chirurgischen Narbenkorrekur:

Dauer:30 Minuten – 2 Stunden

Anästhesie:Örtliche Betäubung, ambulante Behandlung

Ergebnis:sofort, endgültige Narbenreife nach ½ Jahr bis Jahr

Erholungsphase:körperliche Schonung für 1-2 Wochen, Sport nach 2 Wochen, arbeitsfähig nach 1-2 Tagen

Kosten:ab € 350