Nasenkorrektur in Linz und Wels

Zuerst blickt man einem Menschen in die Augen. Ist die Nase auffällig, wandert der Blick schnell dorthin. Das kann sehr rasch zu Unbehagen bei Menschen führen, die mit ihrer Nasenform nicht zufrieden sind. Außerdem ist die Nase das Zentrum des Gesichts und somit wesentlich für ein harmonisches Erscheinungsbild verantwortlich. Gerade deshalb betonen oft Karikaturen die Nase, um den Ausdruck eines Gesichtes zu überzeichnen. Während eine „normale“, gut zum Gesicht passende Nase kaum auffällt, können Unregelmäßigkeiten und Deformitäten besonders ins Auge stechen.

„„Nichts muss so sein, nur weil es immer so gewesen ist“
(Unbekannter Autor)

Sie sind mit Ihrer Nasenform unzufrieden?

Das Aussehen der Nase ist wichtig für die ästhetische Wirkung des Gesichtes. Viele Menschen identifizieren sich mit ihrer Nasenform und sehen darin den Ausdruck ihrer Persönlichkeit. Wenn aber die eigene Nase „nicht passt“, dann kann das sehr schnell zur Belastung werden.

Erfahren Sie mehr über Ihre Nase

Sie möchten Ihre Nasenform verändern? – Ihre Nasenform passt Ihrer Meinung nach (noch) nicht zu Ihrem Gesicht? Sie haben aufgrund Ihrer Nase Atemprobleme? Durch eine Nasenkorrektur bzw. Nasen-OP kann ich Ihre Nase sowohl verschönern, als auch gleichzeitig Atemprobleme beheben. Ich berate Sie gerne in meiner Privatordination in Linz oder Wels. Die Nase ist der Mittelpunkt des Gesichts und charaktergebend. Eine symmetrische Nase, die sich perfekt in die Harmonie Ihres Gesichts einfügt und so Ihre einzigartige Persönlichkeit unterstreicht, ist das oberste Ziel Ihrer Nasen-OP in Linz-Wels. Mithilfe eines chirurgischen Eingriffs können außerdem allfällige, durch die Nase verursachte Atemprobleme gelöst werden.

Nasenkorrektur in Linz & Wels – Ästhetik & Funktionalität in einem!

Gerade bei einer Nasenkorrektur bedarf es einer detaillierten Vorbesprechung: Ihre Wunschvorstellung in Bezug auf Ihre zukünftige Nase muss dem Endresultat der Nasenkorrektur entsprechen, jedoch in Einklang mit chirurgischer Machbarkeit und Ihrer Gesundheit gebracht werden. Nasenkorrekturen (Rhinoplastiken) gehören zu den schwierigsten Eingriffen in der Plastischen Chirurgie und erfordern einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik und Harmonie, einen handwerklich kompetenten Chirurgen sowie sehr viel Erfahrung. Wichtig ist bei Nasenoperationen, dass neben der Form und damit dem Aussehen der Nase auch die funktionellen Eigenschaften berücksichtigt werden.

Persönliche Direktbetreuung durch einen der besten Nasen-Chirurgen im deutschsprachigen Raum

Als Spezialist für Nasenchirurgie mit langjähriger Praxiserfahrung kann ich mithilfe von schonenden Operationstechniken Ihre Nase nach Ihren Vorstellungen gestalten. Ihre Nasenkorrektur in Oberösterreich wird in einer meiner beiden Ordinationen in Linz oder Wels vorgenommen. Dabei lege ich allergrößten Wert auf eine optimale Verbesserung von Aussehen und Funktion. Natürlich kann bei der großen Varianz an Nasenformen, an individuellen Behandlungswünschen und -zielen auch die ausführlichste Beschreibung des Themas „Nasenkorrektur“ ein persönliches Gespräch nicht ersetzen. Im Erstgespräch beschreiben Sie mir Ihre Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen an eine Nasenkorrektur. Ich kläre Sie dann über die unterschiedlichen, chirurgisch machbaren Möglichkeiten auf, um ein optimales Resultat für Sie zu erzielen.

Erfahren Sie mehr über Ihre Nase

  • Ästhetik und Form der Nase
  • Aufbau und Funktion der Nase
  • Operative Nasenkorrektur
  • Nicht-operative Nasenkorrektur
  • FAQ meiner PatientInnen

Ästhetik und Form der Nase

Die „perfekte Nase für alle“ gibt es nicht. Die Nase soll so geformt sein, dass sie mit dem Gesicht harmoniert und zur Person „passt“. Dabei bilden Nase, Lippen und Kinn eine ästhetische Einheit. Deshalb sollte ein großer Mensch keine zu kleine Nase haben und ein kleiner, zarter Mensch keine zu große. Bei einem kleinen Kinn oder einem kurzen Unterkiefer wirkt die Nase schnell zu groß. Bei einem chirurgischen Eingriff werden die Größe und die Form der Nase dem jeweiligen Gesicht angepasst.

Ist Schönheit der Nase messbar?

In der wissenschaftlichen Literatur zur Nasenchirurgie existieren empfohlene Abmessungen und Proportionen zur Kreation einer idealen Nase.

Die perfekte Nase des Mannes

  • Höhe der Nase: ca 1/3 des Profils
  • Nasenrücken sollte gerade sein, eventuell soll der Nasenrücken bis zur Nasenspitze ganz leicht ansteigen
  • Nasensteg – Oberlippen Winkel (nasolabialer Winkel): 90 -95°

Die perfekte Nase der Frau

  • Höhe der Nase: etwas weniger als 1/3 des Profils
  • Nasenrücken sollte gerade sein, mit deutlichem Umschlagpunkt ab dem das Nasenprofil zur Spitze hin ansteigt
  • Nasensteg – Oberlippen Winkel (nasolabialer Winkel) 95 -105°

Diese Werte sind gute Richtlinien. Das oberste Ziel einer Nasenkorrektur ist stets die Schaffung eines harmonischen Gesamtbildes unter Berücksichtigung individueller Gesichtsproportionen. Die Nase soll nach der Operation natürlich aussehen – und nicht „operiert“.

Wie Sie sicher schon gehört haben, beschreiben verschiedene Studien, dass Gesichter, die einen hohen Grad an Symmetrie aufweisen, als „schön“ beschrieben werden. Die Linien, die das Gesicht zeichnen, sollen harmonisch geschwungen und nicht unterbrochen sein. Dazu ist es wichtig, dass die einzelnen Gesichtsteile ausgeglichen und die Größenverhältnisse abgestimmt sind. Maßgeblich werden diese Proportionen von der Nase in der Gesichtsmitte geprägt. Die Nase sollte nicht die Aufmerksamkeit auf sich lenken, sodass bei Betrachtung des Gesichtes Augen und Lippen in den Vordergrund rücken.

Nasenformen

Die Form der Nase ist in den Erbanlagen festgelegt. Deshalb treten charakteristische Nasenformen bei einzelnen ethnischen Gruppen gehäuft auf. Aber auch Unfälle, Erkrankungen, Tumore oder misslungene Nasenoperationen können die Nasenform verändern.

Folgende Nasenformen werden korrigiert:
  • Der am Nasenrücken befindliche Höcker kann seine Ursache im knorpeligen oder im knöchernen Nasenskelett haben.
  • Die Nase ist im Vergleich zum Gesicht zu breit. Oft ist auch die Nasenspitze nicht klar definiert.
  • Bei dieser Nasenform ist die Nasenspitze nach unten gebogen, wodurch der Nasenrücken gekrümmt ist.
  • Die Nase wirkt zu kurz und die Nasenspitze zeigt nach oben.
  • Bei der Schiefnase weicht die Nasenspitze nach rechts oder links ab und der Nasenrücken zeigt einen C- oder S-förmigen Verlauf. Sie ist oftmals traumatisch bedingt und geht meist mit einer Nasenscheidewandverkrümmung einher.
  • Ballonnase: Die Nasenflügel sind an der Spitze ballonartig aufgebläht
  • Sattelnase: Bei einer Sattelnase besteht eine Einsenkung am Nasenrücken. Die Ursachen sind oft Traumata, entzündliche Prozesse oder nicht gelungene Voroperationen.

Aufbau und Funktion und Nase

Die Nasenanatomie ist sehr komplex. Sie besteht äußerlich aus 4 Bereichen: Nasenwurzel, Nasenrücken, Nasenspitze und Nasenflügel. Die Haut, die die gesamte Nase umschließt, ist in diesen unterschiedlichen Regionen verschieden dick. Am Nasenrücken ist die Haut besonders dünn. Die Nase besteht aus einem knöchernen und einen knorpeligen Anteil. Ihre Form wird durch das Nasengerüst (Nasenpyramide) gebildet. Dieses besteht aus dem knöchernen Nasenbein (das den oberen Teil des Nasenrückens bildet), und den seitlichen, knorpeligen Begrenzungen der Nase (Dreiecksknorpel, Flügelknorpel). Die knorpeligen und knöchernen Abschnitte der Nasenscheidewand (Septum nasi) bestimmen die Höhe des Nasenrückens und der Nasenspitze. Die Nasenhöhle und Nasennebenhöhlen sind mit Nasenschleimhaut ausgekleidet. Diese ist mit Flimmerhärchen besetzt, welche Staub, Krankheitserreger und Fremdkörper aus der Luft filtern, bevor diese in die Lunge gelangen. Um die aufgefangenen Fremdstoffe wieder aus der Nase hinaus zu transportieren, produziert die Nasenschleimhaut Schleim und Flüssigkeit. Gemeinsam sind Flimmerhärchen und Schleimhaut für die Befeuchtung der Luft zuständig. Und unzählige kleine Blutgefäße in der Nasenschleimhaut erwärmen die Atemluft. Mit der Nase können wir Gerüche in der Atemluft wahrnehmen. Verantwortlich dafür sind Millionen von Riechzellen, die im oberen Teil der Nase liegen. Die Nasenhöhlen und Nasennebenhöhlen sind für den Klang der Stimme mitverantwortlich. Deshalb klingen verschnupfte Menschen auch anders als gesunde.

Operative Nasenkorrektur

Unregelmäßigkeiten in der Nasenform können entweder genetisch bedingt sein oder durch Unfälle entstehen. Die Entscheidung die Nase operativ zu verändern wird oftmals sehr lange von meinen Patienten und Patientinnen überdacht. Auch aus diesem Grund sind intensive vorherige Beratungsgespräche nötig, um Unsicherheiten und Ängste im Vorfeld aus dem Weg zu räumen. Je detaillierter der Eingriff und das gewünschte Endresultat mit Ihnen besprochen wird, umso besser werden Sie Ihre Entscheidung treffen. Gerne zeige ich Ihnen in meiner Ordination in Linz oder Wels Fotos der von mir erfolgreich durchgeführten Nasenkorrekturen. Nachfolgend sind die wichtigsten Aspekte in Bezug auf eine Nasenoperation zusammengefasst:

Gründe für eine Nasenkorrektur

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Beweggründe für eine Nasenoperation:
Sie haben möglicherweise aufgrund eines Höckers, einer plumpen Nasenspitze, einer zu langen oder zu kurzen oder schiefen Nase den Wunsch nach einer ästhetischen Nasenkorrektur. Darunter versteht man die operative Verschönerung der Nasenform unter Erhaltung der normalen Nasenfunktion. Sollten Sie Atemprobleme haben, dh. Ihre Nasenatmung muss verbessert werden, spricht man von einer funktionellen Nasenkorrektur. Je nach Bedarf operiere ich mit der offenen oder geschlossenen OP-Technik.

Techniken bei der Nasenkorrektur:

Offene Technik

Bei dieser Technik werden kleine Schnitte am Nasensteg sowie im Bereich des Naseneinganges vorgenommen. Anschließend wird die Haut von der Nasenspitze abgelöst und nach oben geklappt. Dadurch hat der Chirurg freie Sicht auf das gesamte Nasenskelett und kann präzise arbeiten. Bei komplexen und umfangreichen Korrekturen ist diese Technik notwendig. In Einzelfällen muss auch zusätzliches körpereigenes Gewebe (Knorpel von der Rippe, von den Ohrmuscheln) zum Ausgleich von Defekten verwendet werden. Bei einer verkleinernden Nasenoperation sind manchmal zusätzliche Schnitte an der Basis der Nasenflügel erforderlich, um die Nasenflügel bzw. Nasenbasis schmäler zu gestalten.

Geschlossene Technik

Bei dieser Operationstechnik werden Schnitte im Inneren der Nasenhöhle gesetzt und die Nasenkorrektur von dort aus durchgeführt. Dieses Verfahren eignet sich bei „einfacheren“ Korrekturen, bei denen keine großen Veränderungen an der Nasenspitze vorgenommen werden. Unabhängig vom gewählten operativen Zugang lege ich großen Wert auf eine schonende, präzise, schmerzarme und moderne Operationstechnik mit geringem Blutverlust und maximaler Gewebeschonung. Das bedeutet für Sie: Weniger Schmerzen, eine geringere Komplikationsrate, einen beschleunigtenHeilungsverlauf und kaum sichtbare Narben.

Ästhetische oder funktionelle Rhinoplastik – am besten beide mit einem Eingriff

Funktionelle Rhinoplastik zur Herstellung der Nasenfunktionen: Bei einer funktionellen Nasenkorrektur stehen gesundheitliche Aspekte, wie eine verbesserte Nasenatmung, im Mittelpunkt der Operation. Ursachen für eine schlechte Nasenatmung (Ventilationsstörung) sind unter anderem vergrößerte Nasenmuscheln, eine schiefe Nasenscheidewand oder beim Einatmen kollabierende Nasenflügel. Das kann zu Nasenebenhöhlenentzündungen, Schlafstörungen, Schnarchen und Rachenentzündungen führen. Diese Störungen werden bei einer funktionellen Rhinoplastik behoben.

Ästhetische Rhinoplastik zur Korrektur der Nasenform

Die Ästhetik ist bei vielen Patienten der Hauptgrund für eine Nasenkorrektur. Oft besteht z.B. der Wunsch einen Nasenhöcker loszuwerden, eine kürzere, schmälere, gerade Nase zu haben oder die Nasenspitze verfeinern zu lassen. Der Erhalt oder die Verbesserung der Nasenfunktion ist bei jeder ästhetischen Rhinoplastik ebenso essentiell. Auf jeden Fall ist vor der Operation ein ausführliches Beratungsgespräch notwendig, bei dem Ihre Anliegen präzise analysiert werden, sodass ein optimales Ergebnis erzielt werden kann. Jeder Patient braucht eine individuelle Lösung, da es keine Einheitsnase gibt.

Neue Methode zur Knochenmodellierung – die Piezotechnologie

Durch diese neue Methode kann das Knochengewebe ohne Druck und mechanische Krafteinwirkung durchtrennt werden. Das umliegende Weichgewebe wird geschont und die Heilungszeit verkürzt.

Die Piezomethode gewährleistet geringere Wundflächen, eine schnelle Heilung und ein geringes Komplikationsrisiko. Nervengewebe und Weichgewebe werden mit Hilfe der Piezomethode viel weniger in Mitleidenschaft gezogen als bei anderen Operationsmethoden. Die Nasenmodellierung ist ohne das sonst übliche Knochenbrechen mittels Hammer, Meißel und Feile möglich. Dadurch fallen Schwellungen und Einblutungen geringer aus, was einen rascheren Heilungsprozess möglich macht.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Modernes und schmerzarmes Verfahren
  • Höhere Präzision und Stabilität als konventionelle Verfahren
  • Geringere Wahrscheinlichkeit von Knochanabsplitterungen
  • Geringere Blutergüße
  • Schonend für das Weichteilgewebe
  • Beschleunigter Heilungsprozeß

Mehr erfahren: Piezomethode

Nasenkorrektur ohne Nasen-OP in Linz & Wels

Leichte Höcker oder aber auch die Nasenspitze lassen sich perfekt mit Hyaluronsäure modellieren. Diese Methode ist für Patienten geeignet, die nur eine schwache Ausprägung einer Nasenunregelmäßigkeit (z.B. leichter Höcker) aufweisen. Bspw. wird ein leichter Höcker dadurch unsichtbar, weil die Nachbarregionen mittels Hyaluronsäure aufgepolstert werden. Ein minimal-invasiver Eingriff birgt weniger Risiken und ist einfacher durchzuführen. Im Gegensatz zum chirurgischen Eingriff werden bei der Hyaluronsäure-Behandlung die knöchernen und knorpeligen Strukturen der Nase nicht beeinflusst. Die Hyaluronsäure wird mittels feiner Kanüle ins Unterhautgewebe eingebracht. Danach hat man ein sofort sichtbares Ergebnis.

Hyaluronsäure:

  • Ambulante Behandlung, keine Ausfallszeit
  • kein Sport, Sauna, Sonnenbestrahlung am Tag der Behandlung
  • Behandlungsdauer 15 min
  • Haltbarkeit 1-2 Jahre

FAQ- Häufige Fragen zur Nasenkorrektur meiner Patienten

Natürlich kann bei der großen Varianz an Nasenformen, an individuellen Behandlungswünschen und -zielen auch die ausführlichste Beschreibung des Themas Nasenkorrektur ein persönliches Gespräch nicht ersetzen.

Kann ich dieselbe Nase wie mein Idol bekommen?

Die ideale Nasenform für alle gibt es nicht. Die Nase von so manchem Schönheitsideal wäre in Ihrem Gesicht vielleicht völlig unpassend. Ein Nasenchirurg kann Ihre Nase nicht neu erschaffen. Er kann nur das korrigieren, was vorhanden ist. Es gibt Grenzen in der Nasenchirurgie, die nicht vom Können des Chirurgen abhängen.

In welchem Alter kann eine Nasenkorrektur durchgeführt werden?

Unter 18 Jahren führe ich ausschließlich funktionelle und keine ästhetischen Nasenkorrekturen durch. Nach dem 60. Lebensjahr ist eine Nasenkorrektur aufgrund geringerer Haut- und Knorpelelastizität mit höheren Risiken und weniger Erfolgsaussichten verbunden.

Was beeinflusst den Erfolg einer Nasen-OP?

Auch das Können des besten Chirurgen garantiert leider nicht immer den Erfolg. Eine sehr dicke Haut, weicher Knorpel oder eine Tendenz zu schlechter Wundheilung können das Operationsergebnis nachhaltig negativ beeinflussen. In seltenen Fällen kann es im Heilungsverlauf zu Abweichungen vom gewünschten Ergebnis kommen.

Erkennt man, dass eine Nase operiert wurde?

Mein oberstes Ziel ist – neben dem Erhalt bzw. der Verbesserung der Nasenfunktion – eine natürlich aussehende Nase. Nach einer komplikationslosen Operation inkl. Heilung fügt sich Ihre neue Nase harmonisch in Ihr Gesicht ein.

Wie realistisch ist eine Computersimulation?

Eine Computersimulation zeigt nicht exakt an, wie die Nase nach der Operation aussehen wird. Sie ist eine Formulierung des Operationszieles. Die Computersimulation dient auch als Gesprächsgrundlage, wie sich eine Nasenveränderung auf die Gesichtsproportionen auswirkt.

Kosten einer Nasen-OP bzw. Nasenkorrektur in Linz & Wels:

Eine Nasenkorrektur ohne Knochenbeteiligung kostet ab € 3.900
Eine Nasenoperation mit Knochenbeteiligung kostet ab € 4.500
Aufwändigere Eingriffe wie z.B.: (Sekundäreingriffe nach auswärtigen Voroperationen, die eine Rippen- oder Ohrknorpeltransplantation erfordern kosten mehr.

Inkludiert sind:

  • Individuelle Beratung inkl. detaillierter Aufklärung
  • Eingriff in einem zertifizierten Operationssaal (Hygieneklasse H1a)
  • OP Assistenzteam
  • Honorar des Narkosearztes
  • Ärztliche Visiten
  • 24h Erreichbarkeit postoperativ
  • Nachbetreuung inkl. Verbandswechsel
  • Nahtentfernung
  • Sämtliche Kontrolltermine für 1 Jahr postoperativ

Eine nicht-operative Nasenkorrektur kostet ab € 350

Wie lange wird meine Nase geschwollen sein?

Die Schwellung durch die Flüssigkeitsansammlung im Nasenbereich und rund um die Augen hält nach der Operation bis zu 10 Tage an. Danach ist die Nase noch für etwa 6-12 Monate geschwollen und wird dabei immer feiner und zarter.

Wird der Eingriff in lokaler Betäubung oder unter Vollnarkose durchgeführt?

Ich führe Nasenkorrekturen fast ausschließlich unter Vollnarkose durch.

Worauf muss ich vor der Nasenkorrektur verzichten und welche Medikamente darf ich nehmen?

Vor einer Nasenkorrektur sollten Sie keine Medikamente mit Acetylsalicylsäure (ASS) oder andere gerinnungsbeeinflussende Medikamente einnehmen. Es ist ganz wichtig, dass Sie mit mir alle Medikamente und Genussmittel besprechen, die Sie vor der Operation nehmen

Wird sich meine Atmung nach der Nasenkorrektur verschlechtern?

Bei einer Nasenoperation wird keineswegs die Atmung beeinträchtigt, sondern in vielen Fällen sogar verbessert. Es kann aber vorübergehend nach der Operation schwellungsbedingt zu einer Behinderung der Nasenatmung kommen.

Was sind die Risiken einer Nasenkorrektur?

Prinzipiell ist eine Nasenkorrektur durch einen erfahrenen Chirurgen ein risikoarmer Eingriff und Nachblutungen oder Infektion kommen selten vor. Gelegentlich sind kleinere Nachkorrekturen notwendig.

Wie lange kann ich nach einer Nasenoperation nicht in die Sonne, die Arbeit oder zum Sport?

Nach einer Nasenoperation sollten Sie min. 14 Tage pausieren. Sie sollten tunlichst alle Tätigkeiten unterlassen, welche den natürlichen Heilungsprozess Ihrer Nase gefährden könnten. Aufgrund der Schwellungen möchten viele Patienten in dieser Zeit auch keinerlei gesellschaftliche Events besuchen.