Ohrkorrektur und Ohrläppchenkorrektur

Ohren sind zum Hören da. Aber sie sind noch viel mehr: Sie sind der Rahmen für unser Gesicht.

Abstehende Ohren können unabhängig vom Alter optisch als störend empfunden werden und die betreffende Person belasten. Besonders dann, wenn sie nicht gut versteckt werden können. Dann kann eine Ohrkorrektur Abhilfe schaffen. Jedes Ohr ist unterschiedlich geformt. Es gibt Idealmasse für die Größe und Form der Ohren sowie deren Stellung zum Kopf. Daran orientiert sich die operative Korrektur. Ohranlegeplastiken können in jedem Alter durchgeführt werden.

mehr erfahren über Ohrkorrektur und Ohrläppchenkorrektur

„Das Auge führt den Menschen in die Welt, das Ohr führt die Welt in den Menschen ein“
(Lorenz Oken)

Key Facts zu Ohranlegeplastik:

Dauer:45 Minuten

Anästhesie:örtliche Betäubung, bei Kindern Vollnarkose

Ergebnis:nach Verbandabnahme sofort sichtbar

Narbe:Rückseite des Ohres

Erholungsphase:3 Woche kein Sport, Verband für 1 Woche, danach Stirnband für 5 Wochen

 

Key Facts zu Ohrläppchenkorrektur:

Dauer:15 – 30 Minuten

Anästhesie:örtliche Betäubung

Ergebnis:nach Verbandabnahme sofort sichtbar

Erholungsphase:Verband bzw. Pflaster für 10 Tage