Tubuläre Brust

Die tubuläre Brustform ist eine angeborene Fehlbildung, die für die betroffenen Frauen eine ausgeprägte seelische Belastung darstellt. Sie gehört zu den häufig auftretenden Brustfehlbildungen. Der Maximalbefund dieser Fehlbildung ist die sogenannte Schlauchbrust mit fehlendem Gewebe im unteren Brustbereich, vorgewölbtem Warzenhof und zu hoch stehender Unterbrustfalte.

mehr erfahren über Tubuläre Brust

Key Facts zur Behandlung Tubulärer Brüste:

Dauer:2 1/2 Stunden

Anästhesie:Allgeminnarkose, 1 x Übernachtung

Ergebnis:nach 3 Monaten

Narbe:rund um Warzenhof

Risiken:herabgesetzte Sensibilität Brustwarze, Asymmetrie, Verlust der Stillfähigkeit, Fettgewebsnekrose

Erholungsphase:Sport BH für 6 Wochen, Sport nach 4 Wochen, Arbeiten je nach körperlichem Einsatz 1-3 Wochen

Kosten:ab € 4.900