Fadenlifting – Das Facelift ganz ohne Skalpell

Im Rahmen des Alterungsprozesses kommt es im Gesicht auch zu einem Absinken der Weichteile. Die typischen „Hängebäckchen“, eine ausgeprägte Nasolabialfalte (Nasen-Lippen-Falte), Marionettenfalten (senkrechte Falten vom Mundwinkel zum Kinn) und eine erschlaffte Haut am Unterkiefer können entstehen. Eine der Möglichkeiten dies narbenfrei zu behandeln ist der sogenannte Fadenlift.

mehr erfahren über Fadenlift

Fadenlift Keyfacts:

Gut geeignet bei:feine Falten rund um die Augen, den Mund, am Kinn. Unterkieferkontur, Hals, Dekolleté, Brauen

Dauer:30-60 Minuten

Anästhesie:örtliche Betäubung bei Fäden mit Widerhäkchen

Wirkungseintritt:sofort

Haltbarkeit:9 Monate – 2 Jahre

Erholungsphase:kein Sport oder Sauna am Behandlungstag

Kosten:ab € 220

 

Fadenlift – Das Facelift ganz ohne Skalpell

Im Rahmen des Alterungsprozesses kommt es im Gesicht auch zu einem Absinken der Weichteile. Die typischen „Hängebäckchen“, eine ausgeprägte Nasolabialfalte (Nasen-Lippen-Falte), Marionettenfalten (senkrechte Falten vom Mundwinkel zum Kinn) und eine erschlaffte Haut am Unterkiefer können entstehen. Eine der Möglichkeiten dies narbenfrei zu behandeln ist der sogenannte Fadenlift.

Was Sie über den Fadenlift wissen sollten

Der Fadenlift ist eine minimalinvasive Methode. Sie bewirkt eine sanfte Gesichtsstraffung und Hautverjüngung. Die abbaubaren Fäden (Polymilchsäure, Polydioxanon) führen zu einer Glättung von Falten und Verbesserung der Hautqualität durch eine Kollagen – Neubildung. Fäden aus diesen Materialien werden schon seit langem in der Chirurgie zum Nähen „unter der Haut“ eingesetzt.

Anwendungsgebiete für den Fadenlift

Pdo Fäden (gerade, keine Widerhäkchen)

  • Wangen, bei Knittern
  • Oberlippenbereich, bei Raucherfalten
  • Hals, bei dünner Haut
  • Nasolabialfalte
  • Augenbrauen, zum Brauenlift
  • Krähenfüße

Fäden mit Widerhäkchen

  • Unterkieferkontur
  • Nasolabialfalte
  • Mittelgesicht
  • Brauenlift
  • Hals

Nicht jeder ist für den Fadenlifit geeignet

Bei dem Idealpatienten ist der Hautüberschuss noch nicht zu groß, die Haut nicht zu dünn, das abgesackte Hautareal nicht zu schwer und die Gesichtshaut nicht zu straff. Ein leicht abgesacktes Gesicht im mittleren Alter ist die ideale Voraussetzung für einen Fadenlift.

Die Behandlung mittels Fadenlift

Die abbaubaren Fäden werden von mir durch einen winzigen Einstich in die Haut eingeführt. Die Behandlung wird in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Zwei unterschiedliche Techniken

Durch Einlegen von feinen, glatten Fäden unter die Haut wird die Produktion von Kollagen angeregt und somit eine Straffung und Festigung der Haut erzielt. Diese Technik ist besonders für die zarte Haut der Augenregion und für die Knitterfältchen um den Mundbereich und am Kinn geeignet.
Die zweite Technik ist für Hals und Unterkieferkontur geeignet. Mit speziellen Fäden, welche mit kleinen Widerhäkchen versehen sind, wird das Gewebe durch Zug in die gewünschte Richtung gezogen. So entsteht ein leichter Liftingeffekt.

Wieviel kostet ein Fadenlift?

Die Kosten beginnen bei €300,- für PDO Fäden und bei €500,- für die Widerhakenfäden. Der Preis ist abhängig von der Anzahl der Fäden und dem behandelten Areal.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Das Ergebnis ist direkt nach der Behandlung zu sehen und hält ca. 9-24 Monate an. Die Fäden selbst lösen sich nach 4-6 Monaten auf. Das neugebildete Kollagengerüst bleibt länger bestehen. Es ist für die längere Haltbarkeit des Ergebnisses verantwortlich.

Ist der Fadenlift mit einem operativen Lift vergleichbar?

Fadenlift und operativer Facelift sind zwei Paar Schuhe. Beim Fadenlift ist die Wirkung sofort, aber diskret. Die Methode führt vor allem zu einer Festigung der Haut. Ein Anheben des Gewebes ist aber nur eingeschränkt möglich.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung mit Vor- und Nachsorge dauert je nach Aufwand ca. 30-60 Minuten und ist ambulant durchführbar.

Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

Je nach Behandlungsumfang können Sie kurz danach wieder unter Menschen gehen. Am Behandlungstag wird ein Kühlen der behandelten Areale empfohlen, Sport oder Saunabesuche sollen vermieden werden. Die kleinen Einstiche sind schon am nächsten Tag nicht mehr sichtbar, leichte Schwellungen verschwinden schon nach wenigen Tagen.

Kann man den Fadenlift mit anderen Methoden kombinieren?

Sehr gute Ergebnisse entstehen, wenn der Fadenlift mit einer Botulinumtoxin Behandlung und einer Hyaluronsäure Behandlung kombiniert wird. Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen Behandlungsplan.